Samstag, 20. April 2024 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr (8 Unterrichtsstunden á 45 Minuten)

online · Go To Webinar

Weiterbildung gemäß Curriculum (DGVM) zur Qualifikation für forensische Abstinenzkontrollen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zu unserem Fortbildungsseminar »Weiterbildung gemäß Curriculum (DGVM) zur Qualifikation für forensische Abstinenzkontrollen« am 20. April 2024 ein.

Ihr Team der Toxikologie

Akkordeon Inhalt

Block I
Einführung in die Problematik von Alkohol
und Drogen im Straßenverkehr

3. Alkohol und Alkoholmarker
Dr. rer. nat. Ronald Agius
→  Kurze Einführung Alkohol und Forensik
  Rechtliche Grundlagen
Verkehrsmedizinisch relevante Wirkungsweisen
Alkoholberechnungen
Indirekte und direkte Alkoholmarker
Ethylglucuronid (EtG) und Phosphatidylethanol (PEth)

4. Klassische Rauschdrogen
Dr. rer. nat. Moritz Losacker
Dr. rer. nat. Ines Möller
Substanzklassen
Verkehrsmedizinisch relevante Wirkungsweisen
Metabolismus und Nachweisfenster
Fallbeispiele

5. Neue psychoaktive Stoffe (NPS)
Dr. rer. nat. Ines Möller
Substanzklassen
Verkehrsmedizinisch relevante Wirkungsweisen
Analytik
Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz (NpSG)

6. Verkehrsmedizinisch relevante Medikamente
Dr. rer. nat. Moritz Losacker
Substanzklassen
Verkehrsmedizinisch relevante Wirkungsweisen
Metabolismus
Fallbeispiele

Block II
CTU-Kriterien, chemisch-toxikologische Analytik

im akkreditierten Labor, Probenahme

1. Probenahme für verschiedene Fragestellungen
unter besonderer Berücksichtigung der CTU-Kriterien
Dr. rer. nat. Thomas Nadulski
Auswahl der geeigneten Probenmatrix
Anforderungen an Probennehmer
Informations- /Dokumentationsprüfungen
Probenahme für Analysen im Rahmen der Fahreignungsdiagnostik

2. CTU-Kriterien, aktuelle Auflage
Dr. rer. nat. Thomas Nadulski
Rechtliche Grundlagen einer MPU
Das forensisch akkreditierte Labor: Anforderungen und Analytik
Durchführungsbestimmungen, Abstinenzprogramm und Vertragsgestaltung (CTU 1)
Anforderungen an Probenahme und Versand (CTU 2)
Anforderungen an Labor und Analytik (CTU 3)
Anforderungen an Befundung (CTU 4)

Die Teilnahmegebühr beträgt 200,- Euro pro Person (inkl. MwST). Sobald wir Ihre Anmeldung erhalten haben, wird Ihnen innerhalb der nächsten Tage eine Rechnung zugeschickt. Nach erfolgtem Zahlungseingang erhalten Sie den Link zum Webinar.

Dr. med. Erik Hameister
Facharzt für Laboratoriumsmedizin
Labor Krone, Bad Salzuflen

Dr. rer. nat. Thomas Nadulski
Forensischer Chemiker GTFCh
Labor Krone, Bad Salzuflen

Dr. rer. nat. Ronald Agius
Forensisch-Klinischer Chemiker GTFCh
Labor Krone, Bad Salzuflen

Dr. rer. nat. Ines Möller
Forensisch-Klinische Chemikerin GTFCh
Labor Krone, Bad Salzuflen

Dr. rer. nat. Moritz Losacker
Labor Krone, Bad Salzuflen

Anmeldung
Forensische Abstinenzkontrollen

Teilnehmerdaten

Ihre Daten
Ihre Daten
Vorname
Nachname

Rechnungsdaten

Anmeldung

Präeklampsie Risiko und Behandlungsoptionen
20.09.2023 - 17:30 – 19:00 Uhr

Bitte ein gültiges Formular wählen

Anmeldung

Worauf Aufsichtsbehörden achten –
Hygiene und Medizinprodukteaufbereitung in der Arztpraxis
16.08.2023 - 17:30 – 19:00 Uhr

Bitte ein gültiges Formular wählen

Anmeldung

D-Dimere - Bedeutung und richtiger Umgang in der Diagnostik
19.07.2023 - 17:30 – 19:00 Uhr

Bitte ein gültiges Formular wählen

Anmeldung

Labordiagnostik der Lyme-Borreliose
21.06.2023 - 17:30 – 19:00 Uhr

Bitte ein gültiges Formular wählen

Anmeldung

Zu heiß, zu durstig, zu müde – endokrine Notfälle im Praxisalltag
17.05.2023: 17:30 - 19:00 Uhr

Bitte ein gültiges Formular wählen